• Hüttensuche
      • Frühstück Seeblick
        Kurzurlaub Internet
        Sauna Haustiere
        Alleinlage Sat TV


    •  
      Objekt bewerten

      Basisdaten

      Objektnummer:
      K-PSL00271
      Objektart:
      Hütten
      Ort:
      Vordertheissenegg
      Bundesland:
      Kärnten
      Personen:
      2
      Internet:

       

      Seeblick:

       

      Bergblick:

       

      ruhige Lage:

       

      Alleinlage:

       

      Kurzurlaub:

       

      Haustiere:

       

      Frühstück:

       


    • Preise

      Mindestaufenthalt:
      3 Nächte
      Wechseltag:
      beliebig
      Anreise ab:
      15 Uhr
      Abreise bis:
      10 Uhr
      01.01 bis 07.01
      85,--
      08.01 bis 20.12
      55,--
      21.12 bis 31.12
      85,--
      pro Nacht
      01.01 bis 07.01
      595,--
      08.01 bis 20.12
      385,--
      21.12 bis 31.12
      595,--
      pro Woche
      Kaution:
      € 100,--
      Nebenkosten einmalig:
      € 40,--

      Für Haustiere werden € 5/Nacht verrechnet. Kurtaxe wird extra verrechnet € 2/Nacht/Person. Strom ganzjährig nach Verbrauch € 0,22/KWh.

      Preis für 2 Personen - jede weitere Person € 5/Nacht!

    • Dies und Das

    • Durchatmen und Erholen zu Zweit in dieser urigen Hütte

    • Hüttenurlaub in Österreich

      Die Hütte für 2 Personen liegt bezaubernd schön in sonniger Lage im kleinen Bergdorf Vordertheissenegg. Von der Almhütte auf 1230 m Seehöhe haben Sie einen unglaublichen Ausblick auf die Bergwelt des Lavanttales – die Weinebene, die Koralpe, die Saualpe und den Zirbitzkogel - bis hin zu den Karawanken. Die Hütte liegt alleine und ruhig am Waldrand. Ein Haus befindet sich in ca. 150 m Entfernung, ebenso ein Bauernhof. Auf der Wiese spazieren die Kühe hin und her und freuen sich über die Besucher. Hier oben in der Bergwelt des Lavanttals finden Sie die Möglichkeit für ein uriges Hüttenwochenende zu zweit.

      Im Erdgeschoß gibt es eine Küche mit Eckbank, einen Wohnraum, ein Doppelschlafzimmer und ein Duschbad mit WC. Im Wohnraum ist eine Schlafmöglichkeit für 1 bis 2 Personen (€ 5/Nacht/Person). In der Küche befindet sich ein 2-Platten-Elektroherd und ein Backrohr, man kann auch auf dem Holzofen kochen, hier kann man köstlichen Schweinsbraten und knuspriges Brot im Backrohr zubereiten! Insgesamt hat sie 54 m2 Wohnfläche - in der Küche und im Bad gibt es Elektroheizung – in allen Räumen befindet sich aber auch ein Holzofen (Holz wird vom Eigentümer zur Verfügung gestellt). Das Wasser kommt aus einer eigenen Quelle die etwas oberhalb des Hauses entspringt und hat Trinkwasserqualität. Hier oben in den Bergen des Lavanttals finden Sie die Zeit für ein uriges Hüttenwochenende zu zweit.

      Vor der Almhütte ist eine kleine Terrasse von der aus Sie über das Lavanttal in Österreich blicken und die Bergsonne genießen können. Wanderungen können Sie direkt ab Hütte vornehmen. Das Blumendorf Theissenegg ist nur 1 Km entfernt – hier gibt es auch Gasthäuser mit Kärntner Spezialitäten. Die Hütte ist ab 3 Nächten buchbar sodass einem erholsamen Hüttenwochenende nichts im Wege steht.

      Grundstück 2.500 m2
      Wohnfläche 54 m2

      1 Küche
      1 Wohnraum
      1 Doppelschlafzimmer
      1 Duschbad

      Details zum Ferienobjekt

      Heizmöglichkeit:

       

      Hand-/Badetücher:

       

      Klimaanlage:

       

      Bettwäsche:

       

      Dusche:

       

      Offener Kamin:

       

      Badewanne:

       

      Parkmöglichkeit:

       

      Waschmaschine:

       

      Kochmöglichkeit:

       

      Kühlschrank:

       

      Gefrierfach:

       

      Kaffeemaschine:

       

      Mikrowelle:

       

      Geschirrspüler:

       

      Musik-Anlage:

       

      Sat TV:

       

      Internet:

       

      Grill/BBQ:

       

      Terrasse:

       

      Terrassenmöbel:

       

      Gartenmöbel:

       

      Entfernung-See:
      50 km
      Babybettchen/Nacht:

      Entfernung-Schigebiet:
      18 km
      Zusatzbett/Nacht:

      € 5

      Hochstuhl/Nacht:

      Pool:

       

      Sauna:

      Sonstiges:
      ACHTUNG: Der Eigentümer bittet im Haus nicht zu rauchen! Zu Ostern und über Weihnachten und Silvester sind nur Buchungen mit einem Aufenthalt von 7 Nächten möglich!:

      Freizeitmöglichkeiten

      Das kleine Bergdorf Theissenegg liegt auf 1.121 m Seehöhe und ca. 12 km von der Bezirkshauptstadt Wolfsberg. Erstmals wurde das Dörfchen 1288 urkundlich erwähnt. Theissenegg wurde im Jahre 1347 als Tezenich oder 1464 als Theisseneck, mundartlich Teiß(n)egg, bezeichnet. Das heißt „eng, schmal und dem deutschen Eck“, was einer Beschreibung des Berges gleichkommen würde. Im Jahre 2000 war Theissenegg das schönste Blumendorf Kärntens und im Jahre 2001 das schönste Blumendorf Österreichs. Bei der Blumenschmuckolympiade „ENTENDE FLORALE“, das europaweit bewertet wurde, konnte Theissenegg mit Silber ausgezeichnet werden und kann sich somit „Europablumendorf“ nennen. Heute kann man das Blumenhaus Lassnig besichtigen, ein 400jähriges Bauernhaus mit über 2500 Blumenstöcken der verschiedensten Art, mit Biotop, Streichelzoo, Blumen- und Pflanzenlehrpfad, Teichanlage und herrlicher Aussicht in das obere Lavanttal.

      Nördlich des Ortes befindet sich ein Sportplatz, sowie ein Tennis-Sand-Platz (Im Winter Eislaufplatz) der zu den höchstgelegensten in Österreich zählt. Was Sie in Theissenegg erwartet ist Ruhe und ein unglaubliches Gebirgspanorama. Von hier aus blicken Sie auf die Weinebene und die Koralpe bis hin zu den Karawanken. Auf die Saualpe und auf den Zirbitzkogel. Der Ort Theissenegg ist ca. 1 Km von Vordertheissenegg entfernt. Der nächstgelegene Badesee ist der Klopeinersee ist ca. 50 Km entfernt. Das Stadionbad in Wolfsberg ist ca. 14 km entfernt. Wer im Hüttenwochenende wandern möchte findet viele Wanderwege führen nach allen Richtungen – ein sehr schöner ist der Theißenegger Rundwanderweg – er führt durch die ruhige, hauptsächlich waldreiche Gegend. Idyllische Plätze wie  z.B. das Blumenhaus/Galerie Lassnig und der Kräutergarten sind immer einen Besuch wert.  Viele Rastplätze entlang der Wanderweg laden zum Ausruhen ein. Der Theißenegger Rundwanderweg ist 8,74 km lang und leicht zu bewandern, auch für Kinder.

      Das Dorf Theißenegg ist Ausgangspunkt für 11 Wanderwege – unter anderem auch der Lavanttaler Höhenweg – welcher von Twimberg über Theißenegg in die Steiermark führt. Gehzeit ca. 5 Stunden – 800 Höhenmeter werden überwunden. Das nächstgelegene Skigebiet ist die Weinebene – 18 km entfernt. Das Klippitztörl ca. 26 km entfernt und die Koralpe – ca. 20 km entfernt. Für ein Hüttenwochenende zum Wandern ideal gelegen.

      Der „Entenschnabel" in der Lavant

      Im Twimbergergraben liegt in der Lavant ein riesiger Felsblock von der Form eines Entenschnabels. Es war gerade zur Weihnachtszeit. In der Kirche zu St. Gertraud versammelten sich die Gläubigen der Umgebung zur heiligen Christmette. Der Teufel aber, dem es nicht recht war, daß die Bewohner so gottesfürchtig waren, faßte den Plan, die Kirchtür zu verrammeln. Zu diesem Zwecke begab er sich auf die Koralpe und riß dort einen gewaltigen Stein los, den er vor das Tor zu werfen gedachte, um es den Leuten unmöglich zu machen, in die Kirche zu gelangen. Der Satan befand sich gerade auf dem Rückwege und wollte eine kurze Rast halten, um sich von der großen Anstrengung zu erholen. Kaum aber war er an der Lavant angelangt, als vom St.-Gertrauder Kirchlein die Glocke zur Wandlung läutete. Der Teufel war schon zu spät daran, denn die Mette hatte bereits begonnen. Voll Wut über das Mißlingen bes Planes schmetterte er den Fels mit solcher Kraft in den Fluß, daß er bis zur Hälfte in die Erde sank. Noch heute hat er dort seinen Platz. Quelle: Georg Graber, Sagen aus Kärnten, Graz 1941.

      Kunden berichten

      Hallo Frau Taupe,
      wir möchten uns für die Vermittlung der Hütte bedanken. Wir, das waren Ingo, Lin und unsere zwei Hunde Shafty und Bella, wurden von den Vermietern so herzlich empfangen, dass wir sofort in Urlaubsstimmung waren. Die Terasse hinter der Hütte eignet sich für den morgendlichen Kaffee wie auch für eine deftige Brotzeit am Abend hervorragend... falls das Wetter mitmacht. Da hatten wir streckenweise nicht so ein Glück. Dann haben wir uns in die gemütliche Küche zurückgezogen, den Kamin an gemacht und uns etwas leckeres zu Essen gezaubert. Die Küchenutensilien dafür sind alle vorhanden und in Wolfsberg, das nur ca. 15 Minuten entfernt ist, gibt es jede Menge Einkaufsmöglichkeiten! Im süßen Blumen-Ort Theisseneck kann man, außer sonntags, auch ein gutbürgerliches Essen in einem der drei Gasthöfe bekommen.
      Wenn das Wetter es erlaubt hat, haben wir mit den Hunden Wanderungen unternommen. Im unmittelbaren Umkreis gibt es einige schöne Wege, die der passionierte Wanderer allerdings recht schnell abgegrast hat. Da blieb uns nur die Fahrt zur Saualpe, die bestimmt wahnsinnig lohnend ist,... wenn man sie nicht in Nebel und Sturm erwischt. :)))
      Alles in allem ein erholsamer Urlaub in einer traumhaften Hütte bei wahnsinnig netten Vermietern.
      Vielen, vielen Dank!!! Carolin Riegel