• Hüttensuche
      • Frühstück Seeblick
        Kurzurlaub Internet
        Sauna Haustiere
        Alleinlage Sat TV


    •  
      Objekt bewerten

      Basisdaten

      Objektnummer:
      K-PGA00485
      Objektart:
      Luxushütten
      Ort:
      Großkirchheim
      Bundesland:
      Kärnten
      Personen:
      8
      Internet:

       

      Seeblick:

       

      Bergblick:

       

      ruhige Lage:

       

      Alleinlage:

       

      Kurzurlaub:

       

      Haustiere:

       

      Frühstück:

       


    • Preise

      Mindestaufenthalt:
      3 Nächte
      Wechseltag:
      beliebig
      Anreise ab:
      16 Uhr
      Abreise bis:
      10 Uhr
      01.01 bis 08.01
      450,--
      09.01 bis 31.03
      350,--
      01.04 bis 30.06
      250,--
      01.07 bis 31.08
      350,--
      01.09 bis 30.11
      250,--
      01.12 bis 20.12
      350,--
      21.12 bis 31.12
      450,--
      pro Nacht
      01.01 bis 08.01
      3.150,--
      09.01 bis 31.03
      2.450,--
      01.04 bis 30.06
      1.750,--
      01.07 bis 31.08
      2.450,--
      01.09 bis 30.11
      1.750,--
      01.12 bis 20.12
      2.450,--
      21.12 bis 31.12
      3.150,--
      pro Woche
      Kaution:
      € 500,--
      Nebenkosten einmalig:
      € 210,--

      € 1,80/Person/Tag ab 16 Jahren, Feuerholz wird im Winter vom Eigentümer zur Verfügung gestellt.
      Weihnachten, Silvester, Ostern und Pfingsten - Mindestaufenthalt 7 Nächte!!!

    • Dies und Das

    • Wohlfühlen, Erholen und Hüttenambiente genießen

    • Luxushütte für den Urlaub mit 8 Personen

      Urlaub für alle Sinne bietet dieses Almhaus. Eine Mischung aus Moderne und Tradition – aus Alt und Neu – aus Gefühl und Komfort finden Sie nirgends so perfekt vermischt wie hier. Das Almhaus wurde neu gebaut und im August 2015 fertiggestellt. Angefangen von der traumhaften Lage des Hauses mit Blick auf die Gebirgsketten der Tauern ziehen sich die Superlativen wie ein roter Faden durch dieses Haus:

      Die gesamte Hütte wurde von der Planung bis zur Fertigstellung nach traditionellem Vorbild gebaut – die Außenverschalung besteht komplett  aus gehacktem Holz,  Lärchenschindelbedachung,   Naturstein-Bergmauer,  Gebäude-Außenbeleuchtung LED,  geschützter Freisitz,  Carport für 2 große Autos (auch mit Radl-Dachständer befahrbar). Innen bietet das Haus auch einiges: die Wände wurden verkleidet mit über 500 Jahre altem Altholz bzw. Lehmputz,  der Dachstuhl wird von durchgehenden Baumstamm (EG-DG) getragen, die Böden sind aus Altholz bzw. Travertin-Naturstein,  die Türen wurden nach alten traditionellen Vorbildern mit Eisen-Kastenschlössern bestückt, die moderne Einbauküche wurde aus Alteichenbalken mit Induktionskochfeld, Travertin-Natursteinplatte gefertig, dass  Bad mit Natursteinwaschtisch, Regendusche, freistehender Badewanne, LED-Schminkspiegel versehen.

      2 WC’s mit Natursteinwaschbecken, Deckenwaschtischarmatur, Wände aus verkohltem Holz, Decke aus echtem Moos mit Hirschgeweihen bzw. Altholz und Außentüre, im Flur des Obergeschosses gibt es beleuchtete Bodenvitrine und durch 3 Stockwerke gehender konstruktiver Baumstamm, welcher beleuchtet ist.  Eine Altholz-Eckbank mit Echtleder Sitzen und der Couchbereich mit Fenstersitzbank und Panoramafenster mit Blick auf die Alpen.

      Sie urlauben auf ca. 1200 m Seehöhe. Im Sommer über eine normale Straße erreichbar. Im Winter brauchen Sie Winterausrüstung für Ihr Fahrzeug.

      Die Hütte hat zwei Etagen – im Obergeschoß hat es eine große Küche mit Sitzecke und Wohnraum, ein Doppelschlafzimmer und ein WC. Im Untergeschoß befinden sich 1 weiteres Doppelzimmer, ein Vierbett-Zimmer (2 x Stockbett) sowie ein separates WC und ebenfalls ein Bad mit Wanne und Dusche. Für die Gäste gibt es eine Altholzsauna (2 x 4 m) als freistehende Blockhaussauna - Biosauna mit Feuchtigkeitsregulierung. Rund um das Haus führt eine große Terrasse auf der Sie abends bei einem Gläschen Wein die Bergwelt genießen können.

      Grundstück 813 m2
      Wohnfläche 130 m2

      1 Wohnraum mit Küche
      2 Doppelschlafzimmer
      1 Vierbett-Zimmer mit Stockbetten
      2 WCs
      1 Bad mit Dusche und freistehender Wanne
      1 Vorratsraum
      1 Sauna

      Details zum Ferienobjekt

      Heizmöglichkeit:

       

      Hand-/Badetücher:

       

      Klimaanlage:

       

      Bettwäsche:

       

      Dusche:

       

      Offener Kamin:

       

      Badewanne:

       

      Parkmöglichkeit:

       

      Waschmaschine:

       

      Kochmöglichkeit:

       

      Kühlschrank:

       

      Gefrierfach:

       

      Kaffeemaschine:

       

      Mikrowelle:

       

      Geschirrspüler:

       

      Musik-Anlage:

       

      Sat TV:

       

      Internet:

       

      Grill/BBQ:

       

      Terrasse:

       

      Terrassenmöbel:

       

      Gartenmöbel:

       

      Entfernung-See:
      32 Km
      Babybettchen/Nacht:

      Entfernung-Schigebiet:
      15 Km
      Zusatzbett/Nacht:

      Hochstuhl/Nacht:

      Pool:

       

      Sauna:

      Sonstiges:
      Der Eigentümer bittet im Haus nicht zu rauchen - nur im Außenbereich.:

      Freizeitmöglichkeiten

      Sie verbringen Ihren Urlaub mitten in einer unglaublichen Naturkulisse - der Nationalpark Hohe Tauern ist eine der schönsten Regionen Kärntens. Hier können Sie Wanderungen direkt ab Almhaus machen z.B. zum "Knappenloch" - oder ins Zirknitztal  - ein Hochgebirgstal mit Wasserfällen und Zirbenwäldern. Hier befand sich das Zentrum des Goldbergbaues. Daran erinnert noch immer der "Zahltisch" ein Fels auf dem einst die Bergknappen ausbezahlt wurden.

      In Großkirchheim gibt es ein Naturfreibad, einen Tennisplatz, einen Kletterturm, einen Reiterhof, einen Schießstand und einen Volleyballplatz. Der Großglockner-Radweg R 8 führt von Heiligenblut (ca. 11 Km von der Almhütte entfernt) bis nach Möllbrücke und mündet dort in den Drauradweg. 

      In Heiligenblut können Sie einige Wasserfälle der Hohe Tauern besichtigen: Gösnitzwasserfall, Gradenbach oder den Jungfernsprung (wie dieser zu seinem Namen kam - erzählt die Sage): Einst ging eine Jungfrau in den Dahner Wald, um Beeren zu pflücken. Weitab von den Häusern trat plötzlich ein Mann aus dem Dickicht. Es war angeblich der Raubritter Hans Trapp von der Burg Berwartstein, der sich anschickte, der Jungfrau die Unschuld zu rauben. Darum raffte sie die Röcke und begab sich auf die Flucht, doch der Unhold kam ihr immer näher. In ihrer Panikachtete die Verfolgte nicht auf den Weg. So stand sie mit einem Mal keuchend auf der vorspringenden Ecke des Felsens und sah tief unten die Häuser des Ortes liegen. Ohne zu überlegen, stürzte sich die Jungfrau in den Abgrund. Und nun geschah das Wunder: Weil ihre Röcke sich aufbauschten und sie langsam nach unten schweben ließen, überstand sie den Sprung völlig unverletzt. An der Stelle, wo ihr Fuß auftraf, sprudelt seither eine Quelle. 

      Eine Region voller Überraschungen - hier golfen Sie im Bachbett der Zirknitzgrotte - Grottengolf heißt das imposante Spiel! Der Golfplatz ist eine natürliche, über Jahrtausende geformte Grotte – ein einmaliges Erlebnis. Die Zirknitzgrotte ist ca. 12  km entfernt. 

      Die Glocknerstraße sollten Sie unbedingt befahren und den Großglockner, den höchsten Berg Österreichs besuchen. Oder die Schobergruppe mit 30 Gipfeln über 3.000 m. Die Kölnbreinsperre liegt auf ca. 1900 m Seehöhe und ist mit 200 m die höchste Staumauer Österreichs, eine der größten Talsperren Europas und der tiefste See Kärntens.

      Am Fuße der Lienzer Dolomiten liegt der einzige Badesee Osttirols. Hier finden Sie ein Strandbad mit Liegewiese in wunderschöner Naturlandschaft. Ein kleiner Weg führt zum Naturdenkmal „ Alter See“.

      Rund um das schönste Feuchtgebiet im Nationalpark Hohe Tauern führt der Naturlehrweg Astner Moos mit vielen interessanten Pflanzen- und Amphibienarten.